Am 15. Mai in Berlin

Wo einst die Soldaten wohnten

12. Salon: Wo einst Soldaten wohnten.  Exkursion zur Kunstkaserne am Südkreuz 

● Das Künstlerpaar Gabriele Heidecker und Marosch Schröder wohnt in der Kunstkaserne, wo vor langer Zeit Soldaten lebten. Sie haben uns eingeladen.
● Wo sehen wir noch Spuren der Vergangenheit? Was wissen wir über Berlin im Krieg?
● Wir fragen das Künstlerpaar, warum sie hier wohnen. Was uns wichtig ist, malen oder schreiben wir in unsere Phil, Sophie & Co- Tagebücher.

Zum Bericht…

Advertisements

Am 8. Mai in Berlin

Glückliche Sonnenschein-Erinnerungen

11. Salon: Wie malt man Erinnerung? 

● Wir schauen uns das Bild „Tante Marianne“  des berühmten Künstlers Gerhard Richter an.
● Fragerunde: Was sehen wir? Was sehen wir nicht?   Warum malt Gerhard Richter so ‚verschwommene‘ Bilder?
● Im Atelier: Woran erinnern wir uns und wie wollen wir es malen?

zum Bericht…

Am 17. April in Berlin

Wenn der Seelenvogel vor Glück in die Luft springt.

9. Salon: Was ist die Seele? Vielleicht ein Vogel auf einem Bein? 

● Wir hören die Geschichte Der Seelenvogel von Michal Snunit und Na’ama Golomb.
● Fragenrunde: Was glauben wir, was die Seele ist?
● Im Atelier: Wenn unsere Seele ein Vogel wäre, wie sähe der dann aus? Wir malen ihn in unsere Phil, Sophie & Co-Bücher.

Zum Bericht…

Am 13. März in Berlin

Chinesische Affenkönig-Comics

6. Salon: Im Phil, Sophie & Co-Atelier

● Weil wir von den letzten zwei Salons noch so viele Ideen und Bilder im Kopf haben, machen wir einen Ateliertag. Wir kehren zur Geschichte des Affenkönigs Sun Wukong und zur Hexe Lilli zurück
● Fragerunde: Was war mir besonders wichtig? Was möchte ich noch wissen?
● Im Atelier: Wer möchte, probiert die Technik des Durchpausens, die uns Birgit Rieger gezeigt hat, mit seinen eigenen Bildern aus. Wer möchte, lernt chinesische Schriftzeichen.

Zum Bericht…